Kinder und Jugendliche sind ebenso traumatisierenden Situationen und Erlebnissen ausgesetzt wie Erwachsene und diese können schwerwiegende Kurz- und Langzeitfolgen nach sich ziehen

Ein Trauma kann bei folgenden Ereignissen auftreten:

  • Trennung /Scheidung der Eltern und anderen Familienangehörigen
  • Trauerbewältigung und Tod von geliebten Personen sowie geliebten Tieren
  • Gewalt in der Familie
  • Unfälle, Katastrophen, Kriegserfahrungen
  • Suchtproblematik im Familiensystem
  • Missbrauch – seelisch und körperlich
  • Schul- und Leistungsprobleme
  • Längere Trennung von ihren vertrauten Bezugspersonen und von ihrer vertrauten Umgebung, z.B. bei medizinischen Eingriffen, verbunden mit einem Klinikaufenthalt

Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken

Dante Alighieri

Nicht alle Kinder sprechen über belastende Erlebnisse. Sie zeigen jedoch nach dem Trauma Verhaltensweisen, die vorher nicht zu beobachten waren.

Viele wirken deprimiert und teilnahmslos, oder werden übertrieben aktiv („hyperaktiv“) und tyrannisch.

Ihre Einstellung zu Menschen, zum Leben und zu der Zukunft verändert sich. Es entsteht ein Vertrauensverlust und es entstehen negative Erwartungen an das Leben.

Im „traumatischen Spiel“ wiederholen Kinder beständig das traumatische Ereignis, ohne, dass sie sich dessen bewusst sind.

Es entstehen Ängste, die sich auf die traumatische Situation richten und immer wieder auftauchen, wenn etwas an das Trauma erinnert.

Nachdem sie der unkontrollierbaren Situation des Traumas ausgeliefert waren, streben sie jetzt danach, in ihrer Umgebung alles unter Kontrolle zu halten und zu „kommandieren“, sogar ihre Eltern.

Hieraus können sich weitere Komplikationen und Konflikte ergeben, die zum Trauma dann noch hinzukommen.

Mit Hilfe verschiedener Techniken kann hier ein Zugang zu dem Kind oder dem Jugendlichen geschaffen werden.

© Copyright - Lebenshilfe & Suchtberatung Karin Castello-Däubler

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen